Auswärtige Veranstaltungen

Termine 2022

Anmeldungen über /und weitere Informationen zu diesen Veranstaltungen wie z.B. Kosten, Zeiten, Veranstaltungsorte usw. entnehmen Sie bitte den angegebenen Internetadressen und / oder Kontaktadressen

Institut für Kunst und Therapie (IKT München):     

28.01.2022 bis 30.01.2022  „Spezifik der kunsttherapeutischen Behandlung bei Traumafolgestörungen“  Seminar im Rahmen der Ausbildung zum Kunsttherapeuten, Modul: 7.1,  Ltg. Dr. phil. Dipl. Psych. Renate Hochauf (18.00Uhr bis 22.00Uhr am Freitag und 09.00Uhr bis 18.00Uhr am Samstag und 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr am Sonntag)

Veranstaltung wird per Zoom durchgeführt.

16.06.2022 bis 17.06.2022 Fortbildungsreihe „Trauma und Strukturdefizit“ zur Erlangung Titel: „Kunsttherapeutischer Fachberater in Psychotraumatologie“ Techniken zur Behandlung von Erwachsenen mit komplexen Traumata“; Ltg. Dr. phil. Dipl. Psych.  Renate Hochauf (15.00Uhr bis 20.00Uhr am Donnerstag und 09.00Uhr bis 16.00Uhr am Freitag)

Am 18. und 19.06.2022 werden in Gauting für Interessenten Einzelsupervisionen angeboten. Anmeldungen bitte über E-Mail von Dr. Hochauf (hochauf(at)t-online.de)

 Infos: www.kunsttherapie-ikt.de

Magdeburger Ausbildungsinstitut für Psychotherapeutische Psychologie (MAPP Magdeburg), Außenstelle Halle

21.01. und 22.01.2022 „Theorie der psychoanalytischen fundierten Behandlung I“, Kurs PP-TP-6, Ltg.: Dr. Renate Hochauf

Die Veranstaltung wird über Zoom online durchgeführt.

Infos: www.mapp-institut.de

ReAl gemeinnützige GmbH Bad Tölz

neuer Termin: 21. und 22.03.2022

26.10.2021 bis 27.10.2021 Workshop / Seminar: „Spezifik der Traumakompensation bei früh und komplex traumatisierten Patienten“ Ltg.: Dr. Renate Hochauf

Bildungszentrum St. Benedikt / A – 3353 Seitenstätten / Österreich

22.06.2022 bis 26.06.2022 Sonderseminar Strukturdefizit als frühe Traumafolge  oder  die Rückkehr der Traumatherapie in der Psychoanalyse Teil VI – Technik- und Supervisionsseminar, Ltg.: Dr. Renate Hochauf (geschlossene Gruppe)

Diese Veranstaltung findet im Landgasthof Holznerwirt in A – 5301 Eugendorf statt !

16.11.2022 bis 20.11.2022 Sonderseminar Strukturdefizit als frühe Traumafolge  oder  die Rückkehr der Traumatherapie in der Psychoanalyse Teil VII – Technik- und Supervisionsseminar, Ltg.: Dr. Renate Hochauf (geschlossene Gruppe)

Veranstaltung findet im Bildungszentrum St. Benedikt statt !

bis 06.10.19 Sonderseminar Strukturdefizit als frühe Traumafolge  oder  die Rückkehr der Traumatherapie in der Psychoanalyse Teil III, Ltg.: Dr. Renate Hochauf (geschlossene Gruppe)

STLP – Steirischer Landesverband für Psychotherapie in A-8042 Graz – Österreich

06.05. 2022 bis 07.05.2022 Sonderseminar Strukturelle Defizite als frühe Traumafolge – Akzente einer psychoanalytischen Prozessreflexion“, Technikseminar II Ltg.: Dr. Renate Hochauf

Akademie für Psychotherapie Erfurt (AfP)

08.04.2022 bis 09.04.2022 Technikseminar III zum Thema: „Strukturelle Störungen – Entwicklungsansätze, Therapiekonsequenzen, Falldarstellungen“ Ltg.: Dr. Renate Hochauf

Erfurter Psychotherapiewoche 10.09.2022 bis 14.09.2022

„Strukturelle Defizite als frühe Traumafolge – Modifizierungen der analytischen Prozesse“, Kurs 20 Stunden, je 4 pro Tag Ltg.: Dr. Renate Hochauf (weitere Informationen und Anmeldung unter www.psychotherapiewoche.de)

München – Münchner Lehr- und Forschungsinstitut der Deutschen Akademie für Psychoanalyse (DAP) e.V.

01.07.2022 und 02.07.2022 Vortrag und Seminar: „Die frühe Entwicklung zwischen dem kompetenten Säugling und dem strukturellem Defizit“ Ltg.: Dr. Renate Hochauf

Psychoanalytische Institut Jena / Akademie der Landesärztekammer Jena

07. und 08. 10. 2022 Seminar: „Zur Konstruktion und Rekonstruktion traumatisierender Erlebnisse“; Ltg.: Dr. Renate Hochauf, Arbeitszeiten: Freitag von 16:30 Uhr bis 20:00 Uhr und Samstag von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr, Landesärztekammer Jena Maua

Die Veranstaltungen, die von den Referentinnen Dr. Renate Hochauf und Dipl. Med. Natascha Unfried an anderen Veranstaltungsorten bzw. anderen Trägern durchgeführt werden, stehen unter der Leitung der jeweils dortigen Institutionen. (Anmeldungen bitte dort vornehmen !)